Das Barcamp-Format hat sich selbst disqualifiziert – Plädoyer für Barcamp 2.0

Die Erfahrungen von Ilmenau letztes Wochende haben für mich ganz klar Folgendes gezeigt: Das Format „Barcamp“ per se hat sich in seiner Reinform selbst disqualifiziert. Zur Erinnerung hier ein kurzer Trailer:

Der Erfolg, der sich in der Aufstellung gemeinsamer Themen mit gemeinsamer Terminologie, in der Intensivierung unserer Kontakte und in der Aufnahme neuer, konkreter Projekte eingestellt hat, ist nur durch die monatelange, nachhaltige Diskussion auf der Mixxt-Plattform zustandegekommen. Hätte der Austausch im Forum vor dem eigentlichen Treffen nicht stattgefunden, wären unsere Impulse womöglich im allgemeinen Chaos untergegangen.

Mein Fazit: Wenn schon Barcamp, dann Barcamp 2.0!

  • Teilnehmer sollten sich metaphorisch als Neuronen im Netz begreifen.
  • Sie sollten den Mehrwert der Vernetzung spürbar werden lassen: Emergenz, übersummative Intelligenz
  • maximale Transparenz und keine Informationszurückhaltung
  • Partizipation durch Netz 2.0 Tools im Voraus
Werbeanzeigen

eine gemeinsame Terminologie

Vor ein paar Jahren hat Jean-Pol Martin für unseren Kurs „Internet- und Projektkompetenz“ ein Glossar entwickelt. Vielen war zu Beginn die Bedeutung dieser Begriffe nicht ganz klar, jetzt aber scheint eine Konzentration auf ein gemeinsames Terminologie-Spektrum sehr sinnvoll. Eine gemeinsame Terminologie erhöht die Intensität und Präzision des Austausches unsere knowledge worker

Hier der Link

http://www.ku-eichstaett.de/Fakultaeten/SLF/romanistik/didaktik/Forschung/ipk/theorie/handbuch

Und hier unser Kurs „Internet- und Projektkompetenz“, bei dem es uns nicht nur im technische Basics geht, sondern um konkrete Projekte und um Sensibilisierung für Kommunikation und Netzeffekte:

http://www.projektkompetenz.de

Interview mit Jean-Pol Martin

Jean-Pol Martin über den Paradigmenwechsel: vom Instruktionismus zur Partizipation

Educamp 2008

Die Impulse, die ich von vielen Teilnehmern des Educamp 2008 in Ilmenau bekommen habe, haben mich dazu veranlasst, selbst einen Blog anzufangen.

http://www.educamp2008.mixxt.de