Geschwindikeit und Vernetzung: Neuron!

Wie rasant ein Projekt anlaufen kann, hat die Einrichtung der Neuron!-Communitiy bei mixxt gezeitgt. Hier muss man unbedingt vorbeischauen:

http://www.neuron.mixxt.de/

Im Zentrum steht dabei die Erstellung einer (metaphorischen) neuronalen Struktur als Set zur Bewältigung und Verarbeitung von Projekten in Form von kollektiver Wissenskonstruktion. Das einzelne NEURON (Individuum) bringt seine individuellen Erfahrungen und sein Wissen in die Gruppe durch Kommunikationskompetenz und Partizipationskompetenz ein. Individuelles Wissen wird somit für andere verfügbar und diese werden wiederum angeregt, ihr Wissen ebenso dem Gehirn (Gruppe) beizusteuern. Die Gruppe einigt sich daraufhin in einem gemeinsamen Diskurs auf grundlegende Begrifflichkeiten, Vorgehensweisen und Ziele (kollaborative Wissensgenerierung).
Kollektives Wissen entsteht in einem kollaborativen Prozess und Vernetzung. Der Anteil kollaborativer und kollektiver Merkmale setzt sich in jeder Wissenskonstruktion unterschiedlich zusammen. Ein Phänomen, das während dieses kollaborativen Prozesses der Erzeugung von Wissen auftritt kann, ist die Emergenz. (Textauszug aus neuron.mixxt.de)

Zur Aufarbeitung der vielen Inputs hier ein Blick in den Hippocampus


Advertisements